Rotes Gedicht

die Zunge aufgebissen, perlen die Worte rot aus dem Gaumen
wie Flaschenpost umschiffen sie scharfrandige Lippen
einem Hafen zu, der Schwerkraft folgend

rotes Gedicht ohne Namen
hergeweht, verweht
Dein Dichter schreibt an einem Buch
von hundert Jahren