Traubenkirsche

Benn bannt die Dichter in die Stuben
Decartes macht Wirbel
Armstrong kleine Schritte
.
„Bruder Mond!“
„Fra Aquinatus?“
„Die
Traubenkirsche verblüht
und meine Träume sind handwarm.“
.
„Thomas, Ungläubiger!“

Die Traubenkirsche in voller Blüte
Aprill 2014 – Die Traubenkirsche in voller Blüte

Kusaner

deine Hand ausgestreckt nach mir in Babel

näher mein Herr zu dir in Farbe und Geschmack
von Assur bis nach Kopenhagen
unendlich asymptotisch
.
Kusaner
schenk mir die Demut deiner Welten

Bruder Löwenzahn

Wie kühl der Abend, Bruder Löwenzahn
.
Gedanken purzeln in die Hand
Die Worte segeln die Zeit up up and away!
Schirmfliegersamen –
Leicht ist der Abschied nicht
.

Die Wiese lässt ihr greises Haupt der Nacht

 

(1984, überarbeitet Mai 2014/18)

Wiese Johann Seidl, Juni 2013
Wiese, Johann Seidl, Juni 2013

Herzblut

Zwischen Himmel und Erde
liegt eine alte Liebe –
richtig ein Herz!

venöses Nichts wird eingesogen
angereichertes, arterielles strömt
aus einem im Herzschlag flatternden Gefäß
.
Tja, ich will nur kurz vorbeischauen
Trotzdem zeigt mein Spektrometer
einen heftigen Ausschlag

Mann im Mond

Ich döse in der Sichel über Strand und Meer

da!
Ein Schwarm dem Album entflohener
Bilder fliegt feixend in meinen Schoß
ändert tief im unteren Drittel den Schwerpunkt und
klar!
Der Mond kippt um circa 30 Grad

Ich rutsche ab.
Und finde mich taumelnd in einer Schar
Gedanken an eine alte Liebe