der reif der wüsten

aus der feder
ja aus der Feder da kommt
der reif der wüsten
zum frieren bringt den sand zusammenbäckt

kommt niemand gibt jedem
die hand die schlägt und zart
den wind mit den fingern spielt

da kommt der kiesel
der flach über´s wasser
der streift dein gesicht der weit
der versinkt

Aus der Feder

Aus der Feder da kommt
der Reif der Wüsten
zum Frieren bringt den Sand zusammenbäckt

Kommt nimand gibt jedem
die Hand die schlägt und zart
den Wind mit Fingern spielt

Da kommt Kiesel der
flach über Wasser schlägt der
streift dein Gesicht der weit
der versinkt

© by www.lebenswandeln.de

Woher der Regen

Woher
der Regen auf den Fensterbänken
der Frühling scheint ein Herbst

Woher
wohin mit Tau
.
Dämmerung in Knospen
nach verspäteter Nacht
Kreuzzug der Käfer

Eben-erst-Halme
lauschen Geschichten vom Sommer

Ausgehen

Heute Abend
treffe ich niemand

Wir werden in ein kleines Café gehen
Ich werde niemand gegenübersitzen und erzählen

Und wenn wir die Rechnung begleichen
– später
weiß ich
dass nichts verraten wird