Archiv für den Monat: August 2013

Endlos den Zikaden lauschen

Endlos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen
hebephrene hebephrene hebephrene hebephrene
hebephrene hebephrene hebephrene hebephrene

Endlos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen
hebephrene hebephrene hebephrene hebephrene
Endlos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen
End

Feste feiern hinter verschlossenen Läden im Innern
(Kretschmer, 1921)

loooos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen
Endlos den Zikaden lauschen

Moderne Zeiten

wieder ganz:
Gewissheit, Rationale, fast ehrlich frei
so mit von nach, sich von nicht zu

logischer man heute durch Vorurteilen spiegelt;
keine Übererregtheit und Gefühlen
von denen der am Leben radikalen, die auch messen
die genau, die zweifellos, die endlich es!

denken in Gleichen,
Zahlen und Mythen.
Das Weise ist zu Unmoral

mathematischer Einweisung, einer männlich
Irrenhaus – ist und also die
Moderne erreicht?

Denkgestein

An den Medusenhaaren herbeigezogen
Worte wie aus dem Gorgonenmaul

Sag es, sag es, wispern die Schlangen
alte Verführer, sanft zupfend am syntaktischen Testikel.
Bleib hinterm Spiegelschild, sag ich!
Halt hoch den Tractatus, die Unschärfe:
Du kannst nicht gleichzeitig reden und schweigen
Die Weisheit aller Stimmen liegt im Gewirr

dass es dir die Sprache verschlägt
ins Buch. Versteinerte Silben, Sinnpetrefakt,
Denkgestein aus Weißraum und Schwarz

Johann Seidl, 2013